Fronleichnam 2017

„Durch Jesus sind wir verbunden“ - Feier und Prozession in Steinebronn

Beim dritten Mal - sagt man - ist etwas Tradition: Das Fronleichnamsfest hatten wir im Jahr 2015 erstmals gemeinsam in Waldenbuch und 2016 dann in Weil gefeiert. Und auch in diesem Jahr kamen viele Menschen aus unseren beiden Kirchengemeinden Weil-Dettenhausen, Waldenbuch-Steinenbronn und der Italienischen Gemeinde in Steinenbronn zusammen.

In der Heilig-Geist-Kirche feierten wir gemeinsam die Eucharistie. Zu Beginn der Predigt wurde deutlich: Wir sind alle sehr verschieden. Wir sind Menschen allen Alters, mit unterschiedlichen Berufen und Interessen, sogar aus verschiedenen Ländern. Doch: „Durch Jesus sind wir verbunden“, er ist unsere Mitte und der Grund unseres Glaubens und Feierns.

Das Bild vom Weinstock und den Reben, das auch auf dem Blumenteppich in der Kirche zu sehen war, vertiefte unser Leitwort: Ohne die Beziehung zu Jesus Christus, der uns mit Gott verbindet, kommen wir „auf keinen grünen Zweig“. Wenn wir nicht in Verbindung mit Jesus bleiben, können wir keine Frucht bringen.

Die anschließende Prozession führte zur ersten Station in der Schafgartenstraße, die den Titel trug „Durch Jesus sind wir verbunden - weltweit“.Die Kinder streuten eifrig Blumen, um so Jesus Christus im Heiligen Brot zu ehren.

Am Schafgartenplatz - unserer zweiten Station - erwartete uns ein von Jugendlichen und MinistrantInnen gestalteter Blumenteppich. Er erinnerte an den Sonnengesang des heiligen Franziskus und seine Bedeutung bis heute. Der Musikverein Steinenbronn begleitete die Lieder an beiden Stationen.

Im Anschluss an den Gottesdienst blieben viele Besucher bei Gegrilltem, kalten Getränken, Kuchen und Kaffee auf dem Kirchplatz beieinander und nutzten die Möglichkeit zur Begegnung und zum Gespräch.

Herzlichen Dank allen, die zum Gelingen unseres gemeinsamen Fronleichnamsfestes beigetragen haben!