Worte für Dich...

... sind Gedanken und Impulse aus den Gottesdiensten oder von den Gemeindemitgliedern, welche wir hier verteilen wollen. Für diesen Monat hat Iris ein Gebet von Mutter Theresa ausgewählt.

Öffne die Tore

Auf meinem einsamen Lager
saß ich im Dunkel der Nacht
und dachte an viele Dinge,
womit ich mein Leben verbracht.

Wie dem Wind der Welt ich folgte,
statt zu harren in weiser Ruh
– da war es, als flüstertest leise
du diese Worte mir zu:

„Du ließest offen die Tore
und schlossest nicht ängstlich dein Haus,
so dass durch Tür und Fenster
die Welt ging ein und aus:
Mit all ihrem Licht und Schatten
und all ihrem Suchen und Irren
und all ihren Liedern und Düften
und all ihren Leiden und Wirren.

Mit ihr unzählige Male
trat unerkannt ich ein.
Hättest Fenster und Tür du verschlossen,
wie könnte dein Gast ich sein?“

Mutter Theresa