Worte für Dich...

... sind Gedanken und Impulse aus den Gottesdiensten oder von den Gemeindemitgliedern, welche wir hier verteilen wollen. Für diesen Monat haben wir das Gebet von Bruder Klaus in einem Gedicht von Gerd Fornillier ausgesucht

Was wäre wenn

Der Mercedes in der Einfahrt Blech, fahrendes Blech
wäre, die Uhr an meinem Handgelenk nur die Zeit
mäße und das smarte Phone mich eher dumm ausschauen ließe ?

Mein Herr und mein Gott,
nimm alles von mir,
was mich hindert zu Dir.

Was, wenn der Weg in die Stille führte,
kein Klingeln, kein Summen mich umkehren ließe
und ich stark genug wäre, die Stille zu halten ?

Mein Herr und mein Gott,
gib alles mir,
was mich fördert zu Dir.

Was, wenn jenseits der Stille eine Welt sich auftut,
die Dinge sich anders zusammenfügen und mein neues Leben beginnt ?

Mein Herr und mein Gott,
nimm mich mir
und gib mich ganz zu eigen Dir.

Gerd Fornillier  - Bruder Klaus